Bärbel Bellinghausen

Geigenbauerin

Bei keinem anderen Instrument bietet der Herstellungsprozess Anlass zu vielfältigerer Spekulation als bei dem der Geige. Für meinen Teil habe ich aus meiner Werkstatt zu berichten, dass da, wo besonders fantasievolle Menschen Alchemie vermuten, etwas anders am Werk ist, nämlich meine Hände. Ich bin eine Handwerkerin. Im Flow der Arbeit scheinen die Hände der Lenkung durch Überlegung zeitweilig nicht zu bedürfen, das zu erwartende Ergebnis kümmert sie nicht, sie gehen ihrer Arbeit nach. Ich studiere Antiquitätgewordene Instrumente. Eine Idee lässt sich schlecht vermessen. Aber – sie lässt sich noch einmal haben, und das ist es ja, was wir tun – eine alte Idee noch einmal haben.