Violin Craft Vienna

Geigenbauer

Violin Craft Vienna ist eine Interessensgemeinschaft von fünf Wiener Geigenbauerinnen und Geigenbauern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den hochwertigen und sehr viele Arbeitsbereiche umfassenden Geigenbau in ein neues, weniger „geheimnisumwittertes“ Licht zu rücken. Ihr ambitioniertes Ziel ist es, durch verschiedene Veranstaltungen, Ausstellungen zeitgenössischer Instrumente, Workshops bzw. Seminare der Musikwelt und der interessierten Öffentlichkeit Einblicke in ihre vielfältige Arbeitswelt zu ermöglichen. Diese umfasst Restaurierung und Neubau von Streichinstrumenten und Klangeinstellungen als auch den Neubau sowie die Reparatur von Bögen und noch viele weitere Betätigungsfelder. Ein sehr wichtiger Teil ihrer Zusammenarbeit besteht in fachlichem Gedankenaustausch und dem Realisieren gemeinsamer Projekte. Die Veranstaltung „QUARTETT GEBAUT GEHÖRT“ im Oktober 2016 im Wiener Konzerthaus umfasste den Neubau eines Streichquartetts mit Vorträgen und Instrumentenausstellung und wurde von mehr als 12.000 Besuchern gesehen