Konrad Stoll

Geigenbauer

Konrad Stoll lernte an der Geigenbauschule in Mittenwald. Damals interessierte er sich vor allem für Barockinstrumente (Gamben und Lauten), weshalb er seine Gesellenzeit bei Pierre Jacqier in Frankreich und Günther Hellwig in Lübeck verbrachte.

1980 Meisterprüfung in Hamburg. Seit 1982 lebt und arbeitet Konrad Stoll im Allgäu. Für seine Instrumente erhielt er viele Auszeichnungen, u.a.1. Preis Cello beim Geigenbauwettbewerb in Kassel 1883.